Zum Inhalt springen

Schlagwort: Talentmanagement

Big Data – (R)evolution des Talentmanagements?

bigdata_talentmanagement

“Big Brother is watching you.” – So heisst es oft, wenn von Big Data zu hören ist. Nicht erst seit den Snowden-Enthüllungen wird dieses Zitat aus George Orwells Roman “1984” in Zusammenhang mit Datenerhebung, -speicherung und -analyse gebracht. Schon seit Regierungen oder Unternehmen Daten in grossem Umfang erheben und speichern, analysieren und missbrauchen, werden die Schilderungen dieses dystopischen Romans verwendet, um auf die (vermeintliche) digitale Überwachung aufmerksam zu machen.

Doch wie steht es um den positiven Nutzen, den wir aus grossen Datensätzen ziehen können? Gerade im Talentmanagement tun sich da neue Möglichkeiten auf. Welche das sind, wo sie schon genutzt werden und welche Auswirkungen das für das Human Resource Management hat, erfahren Sie in diesem zweiten Teil einer kleinen Serie zum Thema: Big Data.

Weiterlesen

Generation-Maybe-Recruiting

Ein Gastbeitrag von Lisa Schäfer, manetch

Die Generation-Maybe gilt als unentschlossen, anspruchsvoll und unstetig. Ihnen wird zudem nachgesagt, dass sie alles hinterfragen und anzweifeln. Das stellt Unternehmen vor eine noch nie dagewesene Herausforderung. Wie sollen sie mit dieser Unkontrollierbarkeit umgehen?

Die Millennials fordern die Aufgabe starrer Arbeitsstrukturen und die Einführung flexibler Unternehmenskulturen. Aufgewachsen im digitalen Zeitalter mit schier unendlichen Möglichkeiten der Lebensgestaltung und des Informationsflusses, fällt es ihnen schwer ihre berufliche Identität zu finden und sich ein klares Ziel zu setzen. Bei dem Versuch der Selbstoptimierung und- verwirklichung sind ihnen keine Grenzen gesetzt, was sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber zu Schwierigkeiten führt.… Weiterlesen

Big Data _ 1984 vs. 2016

bigdataTitel

“Big Brother is watching you.” – So heisst es oft, wenn von Big Data zu hören ist. Nicht erst seit den Snowden-Enthüllungen wird dieses Zitat aus George Orwells Roman “1984” in Zusammenhang mit Datenerhebungen, -speicherung und -analyse gebracht. Schon seit Regierungen oder Unternehmen Daten in grossem Umfang erheben und speichern, analysieren und missbrauchen, werden die Schilderungen dieses dystopischen Romans verwendet um auf die (vermeintliche) digitale Überwachung aufmerksam zu machen.

Doch wie steht es um den positiven Nutzen, den wir aus grossen Datensätzen ziehen können? Gerade das Human Resources Management sollte sich damit kritisch auseinandersetzen, um das Potential dieser mächtigen Technologie abschätzen zu können.… Weiterlesen

Expertenwissen zu HRM-Themen: Interview zu Talent Management

Fachkräftemangel, War for Talents, Talent Management: Diese Begriffe sind nicht neu, gewinnen aber immer mehr an Brisanz. Im Zuge dessen wird immer klarer, dass das Verhältnis zwischen Unternehmen, Management und Angestellten neu gedacht werden muss. In welche Richtung dieses neue Denken gehen soll, und welche Rolle die technologische Entwicklung dabei spielt, erfahren wir heute von Phillip Zeller, Head of Sales, Leiter Vertrieb, bei jacando.Philipp_Zeller

Was steckt hinter dem Begriff Talent Management?

Kurz gesagt: Talent Management stellt sicher, dass ein Unternehmen kontinuierlich über fähige Mitarbeiter verfügt, und zwar fähig in dem Sinne, dass sie eine prosperierende Unternehmensentwicklung sicher stellen können – sowohl im heutigen als auch im zukünftigen Marktumfeld.… Weiterlesen