Zum Inhalt springen

Studie: Schweizer Personalmanagement-Trends 2016

logo_findmind_6Die Arbeitswelt befindet sich in einem digitalen Transformationsprozess, der den Unternehmen hilft, Prozesse zu vereinfachen und effizienter zu gestalten. Dies gilt für alle Abteilungen; also auch für das HR. Zwar haben sich online Stellenausschreibungen und Bewerbungsmöglichkeiten bereits durchgesetzt, aber darüber hinaus gibt es noch viel mehr Angebote zur Effizienzsteigerung von HR-Prozessen: von Mobile Recruiting Apps über Bewerbermanagementtools bis zur Talentmanagement-Software ist alles da. Einer breitflächigen Umsetzung sollte somit nichts mehr im Wege stehen. So die Theorie.

Die Praxis sieht bekanntlicherweise oftmals anders aus. Jährlich durchgeführte Trendstudien belegen zwar, dass HR-Abteilungen von grossen Unternehmen aufgrund der hohen Datenmengen quasi zur Digitalisierung gezwungen werden und diesbezüglich am Aufrüsten sind. Doch wie steht es um die Digitalisierung von HRM bei kleineren und mittleren Unternehmen? Wie stehen diese zum Thema, was für Ängste und Vorurteile sind vorherrschend? Sind diese Unternehmen in Wahrheit schon viel weiter als gedacht und wenn ja, welche Tools werden eingesetzt? Auf alle diese Fragen soll die Studie „Schweizer Personalmanagementtrends 2016“ nun Antworten finden.

Die Studie basiert einerseits auf einer Online-Umfrage, die sich an alle HR-Verantwortlichen von Schweizer KMUs sowie PersonalvermittlerInnen aus der Schweiz richtet. Und andererseits werden die Websiten und Social Media-Kanäle von 100 ausgewählten, grösseren Schweizer KMUs untersucht. Die Ergebnisse werden anschliessend zusammengetragen und kostenlos auf www.jacando.com veröffentlicht. Die Studie wird in Zusammenarbeit mit dem Schweizerischen KMU Verband und HR Today erstellt.

HR-Verantwortliche von Schweizer KMUs und PersonalvermittlerInnen aus der Schweiz werden aufgerufen, bis am 19. Juni 2016 an der Online-Umfrage teilzunehmen. Sie ist anonym und dauert 10-15 Minuten. Vielen Dank für die Teilnahme! Hier geht’s zur Umfrage.

 

Published in[:de]HR Trends[:en]HR TrendsAllgemein