Zum Inhalt springen

Kategorie: Studien I Studies

Hier zeigen wir letzte Erkenntnisse aus unseren Studien XXX

Mitarbeiter-Benefits – Das zeichnet einen attraktiven Arbeitgeber aus

hand of businessman using magnet attract customers and clients

Im Kampf um die begehrtesten Talente ist es für Unternehmen besonders wichtig, sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren. Die Attraktivität eines Unternehmens kann ebenfalls durch Mitarbeiter-Benefits (auch Fringe Benefits genannt) erhöht werden. Wenn diese Vorteile richtig gewählt werden, können Motivation und Arbeitszufriedenheit durchaus gesteigert werden, die Work- Life-Balance kann gefördert werden und die Mitarbeiter bleiben fit und gesund. Somit gelingt es den Unternehmen auch ihre Talente auf Dauer an sich zu binden. Doch welche Benefits kommen bei den Mitarbeitern besonders gut an und welche Vorteile bringen diese dem Arbeitgeber?

Um sich positiv von den Konkurrenten abzuheben, in Zeiten von Fachkräftemangel und „War for Talents“ (für die Kampfsinnigen), locken viele Unternehmen mit zahlreichen Mitarbeiterbenefits.… Weiterlesen

Der perfekte Arbeitsplatz: Alles, aber einfach nicht ohne Kaffee

Vector colorful office desk closeup concept. Flat work interior design elements table, laptop, lamp, books. Working concept of office desk close up. Flat style office desk closeup illustration.

Vor einiger Zeit haben wir uns mit dem modernen Arbeitsplatz befasst. Der Arbeitsplatz hat grossen Einfluss auf Produktivität, Kreativität und Wohlbefinden der Mitarbeitenden. Was aber empfinden Menschen bei ihrem Arbeitsplatz als wichtig? Wie stellen sie sich ihren perfekten Arbeitsplatz vor, und was darf unter keinen Umständen fehlen?

Weil für jeden der perfekte Arbeitsplatz ein wenig anders aussieht, haben wir in einer Umfrage nachgefragt und hier sind nun die Ergebnisse:… Weiterlesen

Digitalisierung von HR in Europa? Fehlanzeige!

Obwohl von Regierungsseiten jährlich Millionen in Digitalisierungsprogramme investiert werden, steckt die Digitalisierung bei einem Grossteil der europäischen KMUs noch in den Kinderschuhen. Rund 1 Milliarde Euro wird alleine in den HR Abteilungen der DACH-Region aufgrund mangelnder digitalisierter Prozesse verschenkt, wie eine neue Analyse von jacando gezeigt hat.

Titelbild

Das digitale Potenzial wird nicht genutzt, oder: So war das mit „digitalisieren“ nicht gemeint!

Trotz vielfältiger Möglichkeiten wie beispielsweise One-Click-Bewerbung, Social Recruiting oder diverser Mobile Recruiting Formen, überwiegen in allen untersuchten Ländern immer noch alte Strukturen: Bewerbungen erreichen 34% der europäischen KMUs auf dem Postweg und 52% per E-Mail.
Und obwohl viele Unternehmen mittlerweile ausdrücklich um E-Mails statt Postbewerbungen wünschen und diese von Natur aus digital sind, heisst das aber noch lange nicht, dass sie auch digital verwaltet werden.… Weiterlesen